HMC Projektausschreibung – Neun Projekte gefördert

Neun herausragende Projekte werden in der ersten Ausschreibungsrunde der Helmholtz Inkubatorplattform Helmholtz Metadata Collaboration (HMC) mit insgesamt 3,45Mio € gefördert – die Hälfte davon wird vom Helmholtz Impuls- und Vernetzungsfond bereitgestellt. 12 Zentren sind an den geförderten Projekten beteiligt, die alle sechs Forschungsbereiche der Helmholtz Gesellschaft abdecken. Es wurden 26 Anträge eingereicht, aus denen neun Projekte in einem kompetitiven Verfahren durch ein internationales Expert:innenpanel zur Förderung vorgeschlagen wurden.

„Mit der Resonanz auf die erste Projektausschreibung in HMC sind wir sehr zufrieden und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den neun geförderten Projekten! Dass alle sechs Forschungsbereiche der Helmholtz Gesellschaft durch die neun Projekte abgedeckt werden, zeigt die hohe Relevanz von Metadaten für die Forschung in der Helmholtz-Gemeinschaft“, so Sören Lorenz, Sprecher von HMC.

Die Projekte werden sich in den nächsten zwei Jahren mit verschiedenen Themen im Kontext Metadaten beschäftigen, unter anderem mit der Entwicklung von interoperablen Metadatenstandards für Bilddateien, der Harmonisierung von Metadatenstandards zwischen den Forschungsbereichen Gesundheit, Umwelt und Erdbeobachtungen sowie mit der Entwicklung einer Workflow-Plattform zur Archivierung aller Prozesse eines wissenschaftlichen Projekts.

All projects and their development are presented on the HMC website.

Mit einer jährlich stattfinden Ausschreibung für Community-Projekte wird innerhalb von HMC die zielgerichtete Entwicklung von Tools und Lösungen für Metadaten-Handling gefördert. Die Projekte dienen als wichtige Anwendungsfälle für die Community, werden in die HMC-Aktivitäten integriert und somit für die gesamte Helmholtz Gesellschaft verfügbar sein. Projekte können für maximal 2 Jahre gefördert werden und werden zu 50% aus dem Impuls- und Vernetzungsfond der Helmholtz Gesellschaft und zu 50% aus den beteiligten Zentren finanziert.

Die Helmholtz Metadata Collaboration ist eine von fünf Plattformen des Helmholtz Inkubators für Information and Data Science. Ziel von HMC ist es, die Anreicherung von Forschungsdaten durch Metadaten in den verschiedenen Phasen ihrer Erstellung ermöglichen und dafür Konzepte und Services zu entwickeln und zu implementieren (www.helmholtz-metadaten.de).